Advents­singen mit dem Nidderauer Ave-Eva-Chor

2. Advent | 09.  Dezember | 17:00 Uhr

Ave-Eva-Chor

Seit Jahren verwandelt sich die katholische Kirche in Windecken am zweiten Adventssonntag in einen stimmungsvollen, von Kerzenschein und Wärme erfüllten Konzertsaal. Der Ave-Eva-Chor freut sich, unter dem Motto:

Advent – Dunkelheit – Verzauberung – Erwartung – Naschen – Tür

an die erfolgreichen Veranstaltungen der vergangenen Jahre anknüpfen zu können. Unter der Chorleitung von Michael Hampel gestaltet der Ave-Eva-Chor in diesem Jahr wieder sein abwechslungsreiches Adventssingen in besonderer Atmosphäre.

Die besondere Stimmung des Advents zu transportieren, ist dem Ave-Eva-Chor besonders wichtig. Für viele Besucher ist das seit vielen Jahren stattfindende Adventssingen am 2. Advent ein fester Termin im Jahreskalender. "Die Zuhörer können dem vorweihnachtlichen Trubel entfliehen und sich mit Liedern zum Zuhören, Nachdenken und Mitsingen auf das nahe Weihnachtsfest einstimmen", erklärt Dirigent und Chorleiter Michael Hampel.

Die Sängerinnen und Sänger aus Nidderau werden neben traditionellen Advents­liedern auch zahlreiche neue, mehrstimmige Chor-Kompositionen – größtenteils "a capella" – zum Besten geben. Besonderen Wert legen Chor und Chor­leitung darauf, ein abwechslungs­reiches Programm zusammen­zustellen, so dass jeder Konzert­besucher seinen persönlichen Favoriten ausmachen kann. Zwischen den einzelnen Songs runden Texte zum Zuhören und Nachdenken das Konzert ab.

Das diesjährige Advents­singen des Ave-Eva-Chores findet am 2. Advents­sonntag, den 09. Dezember 2018, um 17 Uhr in der katholischen Kirche in Nidderau-Windecken, Lindenstraße 1, statt.

Der Eintritt ist wie immer frei, doch bittet der Ave-Eva-Chor um eine Spende, um die Chorarbeit in der Gemeinde zu unterstützen.

Im Anschluss an das Singen lädt der Chor noch zu einem gemütlichen Verweilen bei Kerzen­schein und Lagerfeuer im Pfarrhof ein, um mit einem heißen Getränk und einem kleinen Imbiss den Nachmittag stimmungsvoll ausklingen zu lassen. Der Erlös hieraus kommt wie immer einem guten Zweck zu Gute.

Veröffentlicht am: 01. Dezember 2018