Pfarrbrief "Über Uns" alt und neu

Solange eine Ausgangsperre uns nicht daran hindert, wird in den nächsten Tagen unter großem Sicherheitsaufwand der Pfarrbrief "Über Uns" ausgeteilt. Wir haben nur wenige Austeiler mit der Aufgabe betraut, da wir unsere Gemeindemitglieder – vor allem die vielen älteren Austräger – nicht in Gefahr bringen wollen.

Wir haben in der Online-Version, die ab April online steht, soweit bekannt die Termine geändert. Die Online-Ausgabe werden wir so weit wie möglich aktuell halten. Schauen Sie also immer wieder auf unsere Internetseite.

Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeindemitglieder,

wir stecken gemeinsam in dieser Krise, die in ihrer Dauer und den notwendigen Anstrengungen, um sie zu bewältigen, ungewiss ist. Sicher sein können wir hingegen über Gottes Zuspruch. Nutzen Sie in diesen Tagen die Zeit bewusst für das Gebet und einen Akt der Nächstenliebe, indem Sie als ältere Person zu Hause bleiben und als junges Gemeindemitglied Ihre Hilfe anbieten und z. B. Einkäufe mit erledigen.
Auch dies macht Gemeinde aus, auch dies macht ein Vorbereiten auf Ostern aus, das nicht ausfällt, aber möglicherweise anders gefeiert werden muss.

Unter großem Sicherheitsaufwand teilen wir Ihnen unseren Gemeindepfarrbrief für das Frühjahr aus und informieren Sie über Änderungen gegenüber der Printausgabe, die bereits im Druck war als die Gottesdienste ausgesetzt wurden:

  • Momentan bleibt die Kirche nur zum persönlichen Gebet geöffnet.
  • Gottesdienste, Andachten und Veranstaltungen fallen vorerst aus.
  • Die Erstkommunionfeier der Kinder wird auf August verschoben.

Alle weiteren Änderungen erfahren Sie über die Internetseite unserer Gemeinde, per E-Mail oder telefonisch zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros, das besetzt ist, aber kein Publikumsverkehr hat, wie auch auf den Bistumsseiten nachzulesen ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden
Gez.
Ihr Pfarrer Dr. Ifeanyi Emejulu und Thomas Hohmann, PGR

Gottesdienste und Veranstaltungen entfallen vorerst bis zum 03. April!

Die aktuellen Vorsichtmaßnahmen und Einschränkungen zur Verhinderung der schnellen Ausbreitung des Corona-Virus machen auch vor der Kirche nicht halt. Aus diesem Grund hat heute das Bistum Fulda ab sofort alle öffentlichen Gottesdienste vorerst bis zum 03. April abgesagt (siehe Schreiben des Bischofs und Pressemitteilung des Bistums).

Gottesdienste und Veranstaltungen in unserer Pfarrgemeinde können daher bis zum 3. April 2020 nicht stattfinden. Unsere Kirche ist für Sie weiterhin zum persönlichen Gebet geöffnet. An diesem Wochenende (14./15.  März) wird Pfarrer Ifeanyi zu den ursprünglichen Gottesdienstzeiten auch für die Gläubigen in der Kirche sein.

Nutzen Sie auch die Möglichkeiten über Fernsehen oder Internet Gottesdienste mitzufeiern. Das Bistum bietet hierzu an diesem Dritten Fastensonntag drei Online-Übertragungen an. Weitere Informationen finden Sie auf der Bistumsseite www.bistum-fulda.de.

Bleiben wir gesund und im Gebet verbunden.
Sobald neue Informationen zur Verfügung stehen, informieren wir Sie.