Brief an die Gemeinde

Liebe Gemeindemitglieder,

wir stecken gemeinsam in dieser Krise, die in ihrer Dauer und den notwendigen Anstrengungen, um sie zu bewältigen, ungewiss ist. Sicher sein können wir hingegen über Gottes Zuspruch. Nutzen Sie in diesen Tagen die Zeit bewusst für das Gebet und einen Akt der Nächstenliebe, indem Sie als ältere Person zu Hause bleiben und als junges Gemeindemitglied Ihre Hilfe anbieten und z. B. Einkäufe mit erledigen.
Auch dies macht Gemeinde aus, auch dies macht ein Vorbereiten auf Ostern aus, das nicht ausfällt, aber möglicherweise anders gefeiert werden muss.

Unter großem Sicherheitsaufwand teilen wir Ihnen unseren Gemeindepfarrbrief für das Frühjahr aus und informieren Sie über Änderungen gegenüber der Printausgabe, die bereits im Druck war als die Gottesdienste ausgesetzt wurden:

  • Momentan bleibt die Kirche nur zum persönlichen Gebet geöffnet.
  • Gottesdienste, Andachten und Veranstaltungen fallen vorerst aus.
  • Die Erstkommunionfeier der Kinder wird auf August verschoben.

Alle weiteren Änderungen erfahren Sie über die Internetseite unserer Gemeinde, per E-Mail oder telefonisch zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros, das besetzt ist, aber kein Publikumsverkehr hat, wie auch auf den Bistumsseiten nachzulesen ist.

Bleiben wir im Gebet verbunden
Gez.
Ihr Pfarrer Dr. Ifeanyi Emejulu und Thomas Hohmann, PGR

Veröffentlicht am: 24. März 2020